Die wichtigsten Fahrzeug-Tipps für heißes Wetter

(vom Deutschen Verkehrssicherheitsrat (DVR), der Deutschen Verkehrswacht (DVW), dem ACE und dem ADAC)

 

Kinder und Tiere bei Hitze niemals im Auto zurücklassen

Besonders kleine Kinder und Tiere sollten nie bei Sommerhitze in einem verschlossenen Fahrzeug zurückgelassen werden - die schnell steigende Temperatur im Innenraum ist für sie lebensbedrohlich. Bei direkter Sonneneinstrahlung kann sich der Innenraum in kurzer Zeit auf Werte bis zu 70 Grad aufheizen. Solche Werte können zu Ohnmacht oder Kreislaufkollaps führen und stellen eine Lebensgefahr dar. 

 

Alumatten an Autoscheiben reflektieren das Sonnenlicht

Einen rundum wirksamen Schutz gegen die Hitze im abgestellten Auto gibt es nicht. Spezielle Alumatten an den Scheiben des geparkten Fahrzeugs können zumindest für etwas Hitzeschutz sorgen. Sie reflektieren das Sonnenlicht und sorgen dafür, dass sich das Auto nicht so schnell aufheizt. 

 

Tank bei hohen Temperaturen nicht ganz füllen

Bei starker Hitze sollte nicht randvoll getankt werden. Der beim Tanken noch kühle Kraftstoff dehnt sich bei hohen Temperaturen aus. Er kann dann über die Tankentlüftung entweichen und es besteht die Gefahr, dass er sich entzündet.