Fritz Maitzen - Fahrzeugtipp

Startklar für den Urlaub – kleine Checkliste für die große Reise

 Die „Grüne Karte“ sollte sicherheitshalber an Bord sein. Sie ist im Ausland Ihr Nachweis über eine gültige Haftpflichtversicherung für Ihr Fahrzeug.

Ein Schutzbrief hilft, je nach Umfang, bei: Pannen, Fahrzeugrückholung bei Fahrer-Ausfall, Übernahme Hotelkosten bei Werkstattaufenthalt, Ersatzteilversand sowie Übernahme Rückreisekosten bei einem Totalschaden.

 

Achtung: bei der Kaskoversicherung können Länder ausgeschlossen sein.

Klären Sie daher vor Reisebeginn, ob für Ihr Reiseland Schutz besteht oder 

eine zusätzliche Police erforderlich ist.

 

Lassen Sie von Ihrer Werkstatt checken: Autobatterie, Beleuchtung, Bremsflüssigkeit, Luftfilter, Motoröl, Reifenprofil, Reifendruck (inkl. Reserverad), Scheibenwischer, Zündkerzen (bei Benzinmotoren).

Das gehört in Ihren Wagen: Abschleppseil, Reserverad/Pannenset, Wagenheber, Sonnenbrille, Starthilfekabel, Verbandkasten, Warndreieck, Warnwesten, Trinkwasser, Decke(n), Werkzeug. Der Ersatz-Fahrzeugschlüssel gehört in die Hosentasche.

Wir wünschen Ihnen einen erholsamen Urlaub und allzeit gute Fahrt.