Aitkom

Glasfaser für Emsdetten - Interview mit Mo Amin, Aitkom

 

Was genau ist eine Glasfaserleitung?

„Glasfaser ist ein physisches Medium, das Daten besonders schnell mit Lichtgeschwindigkeit überträgt. Glasfaserleitungen bestehen aus feinen, dünnen Fasern, die aus Siliziumdioxid (Quarzglas) gewonnen werden. Diese sind von einem speziellen Glasmantel mit niedrigerem Lichtbrechungsindex umgeben. Der Mantel wiederum wird zum Schutz mit Kunststoff überzogen. Glasfaserkabel sind verschleißfrei, chemisch resistent und flexibel verlegbar.“

 

Welche Vorteile hat Glasfaser gegenüber Kupferleitungen?

 

„Der entscheidende Vorteil gegenüber alten Kupferkabeln liegt bei der verlustfreien Übertragung von sehr großen Datenmengen, die stabil und mit Lichtgeschwindigkeit übertragen werden. Die Signalübertragung in Kupferkabeln dagegen kann beispielsweise durch elektronische Einflüsse oder Magnetfelder erheblich beeinträchtigt werden.“

 

Wie funktioniert die Verlegung?

„Von den Netzverteilern aus werden die Glasfasern in kompakten Rohrverbünden in die nahliegenden Straßen geführt. Die notwendigen Tiefbau-arbeiten in Emsdetten finden meist im Bereich der Gehwege statt und können zügig abgeschlossen werden. In manchen Straßen wurden vorab bereits Leerrohre verbaut, die dann häufig für den Ausbau genutzt werden können. So werden die Tiefbaumaßnahmen auf ein Minimum reduziert. Der Ausbau des Verteilnetzes endet mit Abzweigungen vor den Grundstücken. 

 

Sobald dann ein Glasfasertarif in Emsdetten bei Aitkom gebucht wird, finden die abschließenden Arbeiten auf dem Grundstück und im anzuschließenden Gebäude statt. Spätestens 14 Tage im Voraus gibt es mindestens drei Installationstermine zur Auswahl. Für Mieter wird zusätzlich eine Eigentümerzustimmung eingeholt. Die Bauarbeiten auf dem Grundstück beginnen an der Grundstücksgrenze nahe der bereits vorhandenen Glasfaserabzweigung. 

Von hier wird das Glasfaserröhrchen bis zu dem Punkt verlegt, an dem die Glasfaser ins Haus eingeführt wird.“

 

Wo in Emsdetten sind die Ausbauarbeiten zurzeit aktiv und mit welchen Veränderungen dürfen die Kundinnen und Kunden rechnen?

„Beim Glasfaserausbau in Emsdetten Ost werden bis Mitte 2022 über 4.500 Haushalte angeschlossen. Enormes Datentempo über große Entfernungen und für viele Haushalte schaffen nur Glasfaser-Leitungen. Bei DSL dagegen ist das Tempo ausgereizt, es bricht zudem bei längerer Entfernung zwischen Telefonbuchse und Verteilerkasten in der Straße deutlich ein. Bei Internet über TV-Kabel wiederum ist das Maximaltempo zwar enorm hoch, doch teilen sich oft so viele Nutzer die Bandbreite, dass die verstopften Leitungen an manchen Orten mit sehr vielen Kunden in Zeiten gleichzeitiger starker Nutzung die Daten nur noch tröpfchenweise durchlassen.“

 

 Was kostet der Anschluss?

„Bei Vertragsabschluss entstehen für die Eigentümer im neuen Ausbaugebiet bis zum 1. Dezember 2021 für einen Glasfaseranschluss in Emsdetten KEINE Kosten für die Anschlusslegung ins Haus. Danach wird die Einrichtung eines Glasfaseranschlusses kostenpflichtig sein. Der Preis beträgt dann 799,96 Euro.“

 

Wo kann man den Anschluss beauftragen?

„Damit möglichst alle Interessenten im Ausbaugebiet beim Glasfaserausbau in Emsdetten berücksichtigt werden, kann ab dem 1. September 2021 ein Glasfaseranschluss über Osnatel oder Telekom beauftragt werden. Mieterinnen und Mieter können dazu einfach den gewünschten Glasfaser-Tarif in Emsdetten auswählen und beauftragen. Die Kontaktaufnahme zum Eigentümer übernimmt dann die Glasfaser Nordwest. Für die Beauftragung müssen die Mieterinnen und Mieter lediglich die Eigentümerdaten beifügen.“

 

Welche Leistungsdaten dürfen erwartet werden?

„Osnatel bietet bis zu 1.000 Mbit/s im Download. In jedem Glasfaser-Tarif sind Internet- und Festnetzflat sowie ausgezeichneter Service und die osnatel Extras inklusive. Glasfaser von der Telekom bietet ein Surferlebnis auf höchstem Niveau und ist das ideale Übertragungsmedium für MEHR Internet, MEHR TV und MEHR Service der Telekom. Auch hier erlebt man Highspeed mit bis zu 1000 Mbit/s.“

 

Welche konkreten Vorteile bringt die Glasfaser?

Sie ist schnell: Sie bietet bereits heute Download-Geschwindigkeiten von bis zu 1.000 Mbit/s und Upload-Geschwindigkeiten von bis zu 250 Mbit/s. Sie ist verlässlich: FTTH-Netze sind weniger störanfällig und bieten auch bei hoher Auslastung stabile Bandbreiten. Sie ist zukunftssicher: Das heute verbaute Netz kann in Zukunft sogar Terabit-Geschwindigkeiten zur Verfügung stellen. Sie ist ökologisch: Ein Glasfasernetz in Emsdetten erzeugt keine elektromagnetischen Strahlungen und benötigt deutlich weniger Strom als klassische Kupfernetze. Sie ist wertsteigernd: Mit einer modernen und zukunftssicheren Infrastruktur steigt der Wert einer Immobilie. Sie ist wettbewerbsfähig: Unternehmen sind mit moderner Glasfaserinfrastruktur für die Digitalisierung gewappnet. „Eigentümer und Verwalter unterstützen wir dabei, ihre Immobilien aufzuwerten und die Wohnungen an ein zukunftsfähiges Glasfasernetz anzuschließen. Schnelles Internet in jeder Wohneinheit ist für uns selbstverständlich. Unsere Experten beraten Sie gerne individuell und persönlich.“